Beruf / Kursdetails

HM50108 Linux für Jedermann - Eine Alternative zu MS-Windows

Beginn , Voranmeldung, 17:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 64,00 €
Dauer 4 Termine
Kursleitung Steffen Glaß

Nicht erst mit der Einführung von MS-Windows 10 stellen sich viele PC-Anwender u. a. diese Fragen: Muss ich denn, nur um das neue Betriebssystem nutzen zu können, unbedingt einen neuen PC oder ein neues Notebook kaufen? Warum sieht die Bedienoberfläche meines neuen Betriebssystems so anders? Warum funktioniert meine Software nicht mehr unter dem neuen Betriebssystem? Warum benötige ich schon wieder neue Lizenzen für meine Software? Welchen Virenschutz soll ich nun kaufen? Warum ist mein Rechner für das neue Betriebssystem nicht mehr gut genug?
Der Kurs soll die Teilnehmenden mit einem aktuellen Linux Betriebssystem vertraut machen. Im ersten Teil starten wir auf dem mitgebrachten Notebook mit Hilfe des USB-Sticks ein Linux-Live-System. So können wir schon einmal testen, wie das neue System auf unserer Hardware arbeitet und wie die Bedienung erfolgt. Es soll gezeigt werden, dass Linux nicht für Computerspezialisten gedacht ist, sondern vor allem von Jedermann ohne große PC-Kenntnisse installiert und genutzt werden kann. Dafür wird in vielen Fällen nicht einmal eine neue Hardware (PC / Notebook) benötigt. Passende Treiber für Linux? Im Regelfall werden diese bereits mitgeliefert. Auch die benötigte Standard-Software stellt kein Problem dar. Die ist meist kostenlos im Internet verfügbar und wird mit einfach zu bedienenden Bordmitteln installiert.
Bitte bringen Sie zum Lehrgang Ihr nicht mehr genutztes Notebook und einen 4 GB-USB-Stick mit. Achtung: U. U. müssen bei der Linux-Installation alle Daten der Festplatte gelöscht werden!



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.